TSV Lesumstotel - Newsartikel drucken


Autor: Olaf Knief
Datum: 13.03.2022


Jenaer Start-up entwickelt "schlauen Schläger" - erster Gallier des glorreichen TSV Lesumstotel investiert nun in diese Zukunft. INFORMATION -> Hier nun online für Euch erste zusammengefasste Details zu diesem spannenden Projekt

An der Vielzahl der Artikel hier konnte man ja bereits zuletzt die Entwicklung unseres Dorfes, unseres kleinen Galliens hin in die Entwicklung zum Tischtennisverein 2.0 verfolgen. Alle drei Teams spielen inzwischen um die Meisterschaft mit, aber wir ruhen uns nicht aus. Wir arbeiten... aber immer mit Spaß und Begeisterung.. intensiv daran besser zu werden. Der Besuch der Tischtennisschule in Grenzau, neue Trainingsmethoden, Nutzen von Tischtennis-Apps, bald schon die Anschaffung des Tischtennisroboters und weiterer moderner Trainingsgeräte u.v.m. - nun investiert der erste Spieler des TSV Lesumstotel auf eigene Kosten sogar in ein Zukunftsprojekt: 

JANOVA - smart racket

(by Simon Stützer)

Läufer, Radfahrer und andere Ausdauersportler verwenden Smartwatches und Tracking-Geräte, um ihre Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Entfernung oder andere Leistungsdaten zu überwachen. Es gibt jedoch kein Gerät, das die relevanten Metriken für Hunderte Millionen Tischtennisspielern aufzeichnet. So steht es bei Facebook unter folgendem Link nachzulesen:

https://www.kickstarter.com/projects/janova/janova-smart-racket/?utm_source=social&utm_medium=facebook

Worum geht es? Schaut schon mal auf die Fotos oben rechts, einfach draufklicken, um einen ersten kleinen Eindruck zu bekommen. Einen weiteren Eindruck vermittelt dieser folgende Link:

JANOVA – smart racket by Simon Stützer — Kickstarter

und folgende Videos/Berichte:

JANOVA – ein Tischtennis Start-Up im TIP Jena - YouTube

Smart Racket – ein intelligenter Tischtennisschläger | MDR Thüringen Journal - YouTube

und hier nochmal für unsere Freunde der Fremdsprache ein zusätzlicher Link:

JANOVA - YouTube

selbst die Bild-Zeitung wurde schon auf das Projekt aufmerksam und berichtete wie folgt:

Diese Kelle kennt deine Bälle: Thüringer erfinden schlauen Tischtennis-Schläger | Regional | BILD.de

Mit eigenen Worten beschrieben geht es um einen Tischtennisschläger der mit einem Chip zahlreiche Bewegungen und Daten aufzeichnen kann, welche später mit der Janova-App ausgewertet werden können, später, denn noch ist das Projekt in der Entwicklung und sucht Unterstützer/innen.

Wie kann ich unterstützen?

Wenn man bei Kickstarter.com nach dem Projekt JANOVA sucht oder einen der Links oben benutzt, dann kommt man auf die Seite mit ersten Informationen, die App gibt es noch nicht im Store, über Facebook beantwortet Simon Stützer noch fleißig alle Fragen (konnte ich selbst von profitieren). Hoffentlich kommt das Janova-smart racket auf den Markt. Drückt man auf der Homepage den Button "unterstütze dieses Projekt", dann wird angezeigt wie man unterstützen kann u.a.

- ohne Belohnung unterstützen

- Trage 20 Euro bei 

- Trage 170 Euro bei

(dafür gibt es dann auch später ein entsprechendes Schlägerholz, welches man dann mit seinen Belägen bekleben kann)

- Trage 190 Euro bei

(dafür gibt es kurz gesagt das Holz mit fertigen Belägen namens Tibhar Game)

- Trage 210 Euro bei

(dafür gibt es kurz gesagt das Holz mit fertigen besseren Belägen namens Tibhar Rapid)

- Trage 250 Euro bei

(dafür gibt es kurz gesagt das Holz mit fertigen Offensivbelägen namens Tibhar Aurus)

- Trage 750 Euro bei, dann gibt es eine Art Gruppenangebot, welches dort genau beschrieben ist.

Schaut einfach selbst mal rein, ich finde es als Tischtennisspieler sehr interessant und bin richtig neugierig. .Aus diesem Grund habe ich auf eigene Kosten in das Projekt investiert und bin gespannt wie es weiter läuft. Per Newsletter bekommt man dann die Informationen und mit Glück kann ich Ende 2022 oder im Jahr 2023 selbst so einen Tischtennisschläger testen. 

Übrigens kann man beim Bestellen eines Schlägers noch weitere Detailwünsche angeben u.a. dass der Tischtennisschläger mit einem Autogramm der Tischtennislegende Samsonov (mehrfacher Europameister) versehen wird oder/und mit eigenem Namen graviert wird.

Klingt interessant, oder?

Ihr seht, wir alten Gallier sind wild entschlossen aufzurüsten und uns fit für unsere Zukunft zu machen. Ich werde mit Sicherheit hier berichten, sobald ich mehr weiß. 

Unterstützt gerne mit, damit dieses Projekt auch wirklich realisiert werden kann.

Viele Grüße,

der rasende Reporter des glorreichen TSV Lesumstotel

Olaf Knief