TSV Lesumstotel - Newsartikel drucken


Autor: Olaf Knief
Datum: 08.03.2022


Weltfrauentag (8.3.) - wir sagen DANKE und sind stolz auf unsere tollen Frauen in der Tischtennisabteilung

Heute ist der internationale Frauentag (Weltfrauentag), es ist der 8. März, hier alles wissenswerte in der Theorie zu diesem Tag:

Internationaler Frauentag – Wikipedia

In der Tischtennisabteilung des glorreichen TSV Lesumstotel ist dieser Tag nicht auf ein Datum begrenzt, wir haben hier 365 und alle vier Jahre 366 Weltfrauentage. Warum?

Weil wir unsere Damen in der Abteilung sehr schätzen und dazu auch stolz sind, dass wir eine hervorragende Spartenleiterin haben. Unsere Frauen hier sind unsere Schätze, sie halten die Sparte seit Jahrzehnten zusammen, spielen sogar erfolgreich in den Herrenmannschaften mit. 

Hilfsbereit, leistungsstark, pflichtbewusst und immer mit einem Lächeln in der Halle anzutreffen .... dafür sagen wir wirklich von ganzem Herzen: "DANKE - wir sind wirklich froh Euch zu haben"

Gerne mehr davon, Training ist immer montags ab 19.30 Uhr und donnerstags ab 20.30 Uhr, vielleicht haben noch mehr Damen Lust zu diesem wundervollen Sport. Wir versprechen Wertschätzung das ganze Jahr und nicht nur am Weltfrauentag!

Hier übrigens mal nur ein paar Gründe warum es gut ist eine Frau zu sein:

1. Weil Frauen eine weibliche Intuition haben, auf die sie sich meistens verlassen können.

2. Weil Frauen mehrere Dinge gleichzeitig tun können.

3. Weil Frauen sich selbstständig Nahrung zubereiten können, die keine Tiefkühlpizza ist.

4. Weil Frauen im Durchschnitt älter werden.

5. Weil Frauen mit Fug und Recht sagen können, dass sie mehr Schmerzen aushalten als Männer.

6. Weil es Frauenpower gibt, sie solidarisieren sich, wenn Unrecht getan wird.

7. Weil sie nicht nur Gefühle haben, sondern auch darüber reden können. 

8. Weil Frauen bei ihrem Outfit zehnmal mehr Möglichkeiten haben sich auszutoben. Die haben Männer nur in Schottland.

9. und, und, und

Aber ein erwähnenswerten Grund den die Redaktion hier mal noch einspielen möchte und der so vieles belegt. Schaut mal in die Gefängnisse und die Anzahl dort von Männern und Frauen im Vergleich.

Wir sind wie gesagt stolz, dass unsere Tischtennissparte von einer Frau seit vielen Jahren mit Erfolg und Besonnenheit geführt wird und von allen anderen darin unterstützt wird.

DANKE!